Dina Dzialowski
15806
Katharina Thaller
48928
Hersch Simon
07369
Fred Manela
30934
Simon Wiesenthal
35104
Gad Beck
22791
Sigmund Kalinski
48911
Bully Schott
06458
Ferdinand Kalina
39793
M. Segall-Blank
23341
Inge Borck
31408
Reinhard Florian
46313
Jizchak Schwersenz
34130
A. Weiss-Balázs
42386
Richard Glazar
08552
Margaret Lambert
02353
Albrecht Becker
38772
Werner Goldstein
12104
Hellmut Stern
16091
Albert Rosenberg
43931
Peter Malkin
03804
Helge Grabitz
34406
Kurt Stillmann
17738
Walter Schwarze
36905
Anna Dickmann
32042
E. Herman-Friede
10112
Leon Blat
12137
Lissi Pressl
16295
Aron Bell
24242
Ceija Stojka
45023
Marko Feingold
20816
Jack Bass
30765
Irmgard Konrad
14682
Elisabeth Jäger
44585
Rachel Freidig
04358
Auguste Meder
49039
Antonia Bruha
45316
M. Dzialoszynski
07591
Maria Rimkus
36351
A. L.-Wallfisch
48608
Peter Gingold
13842
Sylvia Ebel
31770
Hugo Hoellenreiner
50119
Hans Frankenthal
16480
Julia Lentini
05891
Lilly Pinter
09320
Thomas Fantl
12440
Susanne Thaler
15998
Alfred Jachmann
12118
Esther Bejarano
18155
Gerda Feldsberg
25392
Stanoski Winter
16486
Mit diesen Interviews haben Schüler*innen in Projekten an der Freien Universität Berlin gearbeitet.

Die Online-Plattform Zeugen der Shoah

beinhaltet insgesamt 900 deutschsprachige und 50 anderssprachige Video-Interviews mit Überlebenden und Zeugen der nationalsozialistischen Verfolgungs- und Vernichtungspolitik. Sie stammen aus der Sammlung der USC Shoah Foundation, die über 50.000 lebensgeschichtliche Videozeugnisse umfasst. Die Interviews wurden auf Initiative des Filmemachers Steven Spielberg in den 1990er-Jahren weltweit aufgezeichnet.

Die Plattform steht Schüler*innen, Lehrer*innen und Multiplikator*innen der außerschulischen Bildung in der Bundesrepublik Deutschland nach einer Registrierung zur Verfügung.


Zur Projektwebseite

Anmelden
Passwort vergessen?
News

Sie haben Fragen?
Sie haben Anregungen?
Kontaktieren Sie uns!

+ 49 30 83852069
+ 49 30 83852053

info@zeugendershoah.de
www.zeugendershoah.de

Eine Plattform der
Logo-Freie Universität Berlin
In Kooperation mit
Logo-USC
Gefördert durch
Logo-Stiftung Lotto
Logo-Bundesministerium
Logo-Claims Conference